resch.cloud

Hallo! Mein Name ist Michael Resch

Nachfolgend ein Überblick über eine Auswahl meiner Projekte, zuerst aber ein paar Worte zu meiner Person:

Ich mag Teslas ebenso wie analoge Fotografie.
Ich mag IT-Security und öffne gern Bierflaschen mit Kettensägen.
Ich mag IPv6 und alte Jeeps. Dein Provider ist übrigens zu doof für IPv6.

AKTUELLES

blog.resch.cloud

Praxiserfahrungen nach 10.000km im Elektroauto

Neben dem 88er Jeep Wrangler YJ, ein paar Motorrädern und einer motorisierten Badewanne steht seit Dezember 2020 auch ein Tesla Model 3 in unserer Garage. Nach vielen Überlegungen und intensiver Recherche haben wir uns für ein Elektroauto als primäres Alltagsfahrzeug entschieden. Vor ein paar Jahren wäre das für mich undenkbar gewesen, doch inzwischen kann ich mir keinen Verbrenner mehr als Daily Driver vorstellen.

Innerhalb von vier Monaten haben wir mit unserem Tesla 10.000km zurückgelegt, knapp die Hälfte davon auf der Autobahn.
Indiesem Blogbeitragziehe ich Resümee über das Fahren und Laden sowie über die Kosten und die Emissionen. Im Blog warten auch weitere Artikel zumThema Elektromobilität.

BLOG

blog.resch.cloud

Reise, Fotografie, Technik und anderes erzählenswertes

Ursprünglich als Reiseblog entstanden, verfasse ich hier inzwischen auch gerne Beiträge zu anderen Themen wie IT, Fotografie und Elektromobilität. Außerdem möchte ich manche Artikel auch als Dokumentation für kleine und größere Projekte nutzen und als Motivation verwenden, diese auch ordentlich und vollständig zu Ende zu bringen.

Vor einiger Zeit habe ich Wordpress auf meinem Webserver bei Hetzner installiert und die Inhalte der alten Reiseblogs in diesen migriert.
Diesen Vorgang habe ichhierausführlicher beschreiben.

CAM

cam.resch.cloud

Webcams im Mariazellerland

Ursprünglich aus rein persönlichem Interesse habe ich Kameras installiert, die mir jederzeit einen Blick in meine Heimat, das Mariezellerland, erlauben. Diese haben inzwische regen Zuspruch gefunden und sind auch imMariazellerland Blogzu sehen.

Hier zu sehen ist ein Ausschnitt des aktuellen Bildes der Kamera "Mitterbach 2" mit Blick auf den Erlaufstausee.

Nerd Stuff

Technisch handelt es sich dabei um eineAXIS P3225-VE MkII (Mitterbach 2),AXIS P1365 (Mitterbach 1),eineAXIS P3365-VE (Mariazell 1)undeineHikvision DS-2CD2722FWD-I (Mariazell 2),die im Abstand von einigen Minuten Bilder per SFTP auf meinen Webserver beiHetznerhochladen.

PHOTO

photo.resch.cloud

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt stellt die Fotografie eine meiner beständigsten Leidenschaften dar.
Hier möchte ich einen Überblick über die unterschiedlichen Ausprägungen dieses Hobbies geben und ein paar der Ergebnisse präsentieren, die einen besonderen Stellenwert für mich einnehmen.

Ich habe am 7.4.2020 begonnen, die Site selbst zu hosten und dabei neu angefangen, sie mit Inhalten zu befüllen.
Die Auswhl der Bilder erfolgt dabei nach diesen Kriterien:

  • Das Foto muss eine Stimmung transportieren
  • Zu dem Foto muss es etwas zu erzählen geben
  • Ich würde mir das Foto an die Wand hängen

Nerd Stuff

Diese neue Wordpress-Installation hoste ich bei Hetzner, davor habe ichAdobe Portfoliobenutzt. Das war mir aber zu unflexibel und außerdem hat es dieselben Gründe für einen Umzug gegeben, wie bei blog.resch.cloud nämlich die fehlende Kontrolle über Cookies, Tracking usw.

DIESE WEBSITE

resch.cloud

Aus Interesse an der Technik habe ich begonnen, an dieser Site zu basteln. Mein Anspruch war es, eine schlanke, moderne Website zu gestalten, deren Aufbau in HTML und CSS vollständig zu verstehen und kein JavaScript zu optischen Zwecken einzusetzen.

Auf der Suche nach einem Weg, die Varianz meiner Interessen in einem ansprechenden Design abzubilden, bin ich auf Farbpaletten bekannter Filme gestoßen, wobei ich immer schon ein Freund der Optik der Mad Max-Filme war. So fanden diese Farben Verwendung, um ganz unterschiedlichen Themen doch einen Zusammenhang zu geben.

Nerd Stuff

Außerdem ist mir die Erreichbarkeit der Site sowohl über das ehemalige IPv4, als auch über das aktuelle Internetprotokoll IPv6 sehr wichtig.
Nicht zuletzt deshalb habe ich mich fürHetznerals Hosting-Anbieter entschieden.
Am 27. April 2020 hat die Hostmaschine ein OS-Update bekommen, was mit einer neuen Apache-Version einherging, die jetzt auch das zeitgemäße Verschlüsselungsprotokoll TLS1.3 unterstützt.

Nachdem ich auf allen öffentlichen Sites ausschließlich TLS-Zertifikate vonLet´s Encryptverwende, habe ich außerdemCAA implementiert, um einerseits die Sicherheit meiner Sites zu erhöhen und andererseits ein Statement für die Wichtigkeit einfacher und kostenloser Verschlüsselung zu setzen.
Dieser fantastischen Einrichtung kann man übrigens unterhttps://letsencrypt.org/donate/Spenden zukommen lassen.

TOOLS

tools.resch.cloud

Werkzeuge für Netzwerke und Internet

Aus meinem täglichen Bedarf hat sich eine Sammlung nützlicher Dienste und Werkzeuge im Umgang mit Netzwerken und im speziellen dem Internet ergeben.

REZEPTE [in Arbeit]

resch.cloud/rezepte

Wenn ich ein Projekt beginne, möchte ich mich in das Thema einlesen, Hintergrundinformationen bekommen und mir generell Wissen aneignen.
Am Beispiel der Entwicklung analoger Filme hat sich aber gezeigt, dass, wenn man schon etwas Übung darin hat, eine seitenlange Anleitung eher stört als hilft.

So möchte ich hier verschiedenste Vorgänge auf kompakteste Art in Checklistenform beschreiben.
Sei es ein Kochrezept oder eben die Anleitung, um einen Film zu entwickeln.

EGGTIME

resch.cloud/eggtime

Ein Kochzeitrechner für Eier

Einerseits durch die Suche nach einfachen JavaScript-Anwendungsmöglichkeiten, andererseits aus Frust über die höchst unbeständigen Ergebnisse bei der Zubereitung weicher Eier habe ich mich entschlossen, mich der Erkenntnisse des Physikers Werner Gruber zu bedienen und seine Formel für die exakte Kochzeit eines Eis in einen einfachen Rechner einzubauen.